Unsere Welpenaufzucht

Wie wir unsere Welpen aufziehen

 

Unsere Welpen wachsen inmitten userer Familie auf. Die Wurfkiste steht im Wohnzimmer damit wir die Welpen immer im Auge haben. Die ersten drei Wochen verbringen unsere Welpen in der liebevoll und kuschelig eingerichteten Wurfkiste. Diese wird von uns selbstverständlich sauber und trocken gehalten. Die Welpen werden von uns täglich gewogen und ihr Allgemeinzustand überprüft. Die Mama übernimmt das säugen und putzen.

Wenn die kleinen 14 Tage alt sind werden sie das erste mal entwurmt. Ende der dritten, Anfang der vierten Woche werden unsere Welpen langsam an die Schüssel und feste Nahrung gewöhnt.

Mit 28 Tagen bekommen sie dann ihre zweite Wurmkur.

Nun werden sie alle 14 Tage entwurmt. 

Ab der vierten Woche beginnt dann die Prägephase. Wenn die Kleinen schon gut laufen können, beginnen wir unsere Welpen an alle Geräusche und Gegenstände zu gewöhnen die man so im Haushalt findet z. B. Staubsauger, Haarfön, Waschmaschiene, Kehrbesen, Mixer.... Ab dieser Zeit dürfen auch Besucher unsere Welpen besuchen damit die Kleinen viele Leute und Kinder kennen lernen. 

Mit fünf Wochen dürfen unsere Welpen dann schonmal den Garten unsicher machen und dort alles kennenlernen was man so findet. Wenn der Garten dann nicht mehr gruselig ist wird gassi gehen an der Leine und Autofahren geübt. Später besuchen wir die Bewohner im hiesigen Altenheim. Diese freuen sich immer besonders über "Babybesuch" und unsere Welpen lernen Rollstühle und Gehstock kennen. Da unsere Welpen bei uns im gemischten Rudel aufwachsen sind sie auch an andere und vorallem grosse Hunde gewohnt. 

Somit bekommen Sie von uns einen tollen Freund fürs ganze Leben. 


Aber auch später stehen wir unseren Welpenkäufern mit Rat und Tat zur Seite.